Über uns

Der Clubverstärker e.V. ist ein Verbund von Musikspielstätten und Festivals aus Bremen, Oldenburg und dem Bremer Umland. Gegründet im Jahre 2013 umfasst der Clubverstärker aktuell 40 Mitglieder.

Ziel ist die Vernetzung der Veranstalter- und Clubszene in der Metropolregion Bremen. Ergänzt wird das Angebot durch branchenspezifische Weiterbildungen, Hilfestellungen bei Rahmenverträgen und Förderungen.

Der Clubverstärker setzt sich für die Interessen und Belange der Musikspielstätten auf regionaler Ebene ein und steht individuell beratend zur Seite.
Um die überregionale Aufmerksamkeit zu erhöhen, bedarf es neben politischen Themen, gebündelter Marketingmaßnahmen für das Live-Musikangebot der Stadt und einer gemeinsamen Präsentation der Veranstaltungs- und Clubszene. Die Vernetzung auf überregionaler Ebene findet durch die Mitgliedschaft im Dachverband der Livemusik Kommission (livemusikkommission.de) statt. Die Metropolregion Bremen soll an Attraktivität für den Live-Musik-Markt gewinnen und sich so national und international neu verorten.

Vorteile für Mitglieder

Als Mitglied des Clubverstärker Bremen e.V. profitierst Du durch:

  • Vernetzung der Live-Musik-Szene
  • Know-how der Mitglieder
  • Interessenvertretung gegenüber der Politik / Behörden
  • Öffentliche Auftritte auf der Breminale, Jazzahead, Reeperbahnfestival und weiteren
  • Workshops zu Themen wie: GEMA, KSK, Stadtentwicklung uvm.
  • Rahmenverträge für Musikspielstätten
  • Ein GEMA Rabatt von 20% soll in Zukunft erreicht werden
  • Geschäftsstelle als Ansprechpartner für Mitglieder und Interessierte

Mitglieder

Pusta-Stube

Im Rahmen „Kultur in der Pusta-Stube“ finden Lesungen, Musikveranstaltungen und andere Events statt. Die Atmosphäre ist einzigartig! Erleben Sie Konzerte im Biergarten, während die Sonne untergeht und der Mond über der Wümme erwacht. In der kalten Jahreszeit ziehen die Veranstaltungen in Wärme der gemütlichen Stube.

Jeden Freitag- und Samstagabend und gelegentlich am Sonntagmittag, füllt sich die Pusta Stube mit zahlreichen Gästen.

Auf Grund von begrenzten Plätzen bitte wir um eine telefonische Reservierung unter der 0421-274332.

Die Chameleon Jazz Bar  ist die neue Bar von Chris Barfly im Viertel. Hier finden mehrmals die Woche Konzerte und DJ Veranstaltungen statt, außerdem gibt es alle drei Monate eine neue Ausstellung. Von alkoholfreiem Bier bis Cosmopolitan ist für jede*n was dabei.

Gastfeld

Vor mehr als 100 Jahren gegründet, ist das Gastfeld ein Stück Geschichte der Bremer Neustadt, zugleich aber auch eines der Zentren ihres kulturellen Lebens.

Monatlich finden die Latest Pop Nights statt, ambitionierte Indiepop-Konzerte mit aufstrebenden Bands, die in Bremen ihr Debüt geben. Die spannenden Konzerte ziehen auch Besucher aus dem Bremer Umland und anderen Städten an und führten dazu, dass das Gastfeld an der Breminale und anderen Festivals beteiligt ist. (Aktuelles Konzertprogramm auf http://latestpop.com)

Des weiteren gibt es Trivia-Quizze, Lesen für Bier, Musik-Quizze mit Livemusik, Powerpoint-Karaoke, Flixen-Spaßkickern, Tatort, Improtheater, Spieleabende sowie Fotoausstellungen bereits arrivierter Fotografen als auch Erstausstellungen noch unbekannter hochtalentierter Künstler. (Infos über die Ausstellungen auf http://fotokunstgalerie.com)

Aber immer ist das Gastfeld einen Besuch wert, um ein gepflegtes Getränk in angenehmem Ambiente zu genießen, um zu entspannen, mit anderen zu kommunizieren und Spaß zu haben!

Wir freuen uns auf dich!

Die Komplette Palette
Das kleine Paradies in der Hemelinger Karibik! Kurzurlaub zwischen Hafenromantik und Natur mit Badebucht und Strandbar direkt an der Weser. Seit 2016 mutiert dieses weitgehend durch Spenden finanzierte Kunst und Kultur-Experiment von Flowin Immo dank der Hilfe der freien Willigen. Jedes Jahr aufs Neue entsteht ein Spielplatz für Erwachsende. Motto: #machsdirselbst.
Guten Sound und kalte Drinks gibt es bei freiem Eintritt an der Barlette, an ausgesuchten Terminen kostet es Eintritt und die Palettenbühne wird von Bands und DJs bespielt.
KulturKraken
„KulturKraken“ könnte der Deckname einer verborgenen Schutzgeldmafia im Theatermilieu sein, allerdings ist das Blödsinn.
Vielmehr geht es um Vernetzung, Reichweite und Organisation in Verbindung mit den schönen Künsten!
Die Bremer PAPP- und KARTON-Bande tut sich nämlich zur Abwechslung mit Leuten zusammen, die sich richtig auskennen und bildet mit ihnen eine Gruppe enthusiastischer Musik-, Theater- und Kulturfreunde, um übertrieben durchdachte Projekte an ganz besonderen Orten für euch zu realisieren.
Ziel ist es, die Möglichkeiten und Fähigkeiten aller Beteiligten zu bündeln, um die schon vorhandene Schönheit und Lebensqualität unserer vielgeliebten Hansestadt für uns alle noch weiter zu steigern.
Mit Inbrunst und großer Freude am Thema fördern wir die Begegnung und Kooperation unterschiedlichster Akteure der Stadt.
Für das Leuchten in euren Augen kredenzen wir euch dann allwöchentlich das Ergebnis in Form musikalischer Feinkost und künstlerischer Neuheiten, die auch unseren Horizont immer wieder aufs Neue in ungeahnte Weiten dehnen.
Fühlt euch vielarmig gedrückt
Pumpwerk

Herzlich Willkommen im Pumpwerk!

Seit 1976 prägt das Pumpwerk erfolgreich das kulturelle und gesellschaftliche Leben Wilhelmshavens und der Weser-Ems-Region. Das historische Industriegebäude mit seinem unverwechselbaren, internationalem Flair ist idealer Veranstaltungsort für unterschiedlichste Programme.

Als Veranstaltungsraum bietet die Zollkantine Raum für Musiker und Musikverliebte. Hier entfaltet sich, was sich entfalten muss – die musikalische Subkultur Bremens.
Ein Projekt der Musikszene Bremen e.V.
Musikszene e.V.

Der Verein Musikszene Bremen e.V. ist ein Zusammenschluss aus Musikern aus den Bereichen Pop, Rock, Elektro, Punk, Metal, Hip-Hop und viele andere. Wir bieten ein Forum zum kreativen Austausch und fördern Bands durch Veranstaltungen, Workshops und einen ständigen Ansprechpartner. Im ehemaligen Zollamt am Hansator stellen wir Proberäume zur Verfügung. Als Veranstaltungsraum bietet die Zollkantine Raum für Musiker und Musikverliebte. Hier entfaltet sich, was sich entfalten muss – die musikalische Subkultur Bremens.

Konzerte, Korn und Kokolores
DAS HAIFISCHBECKEN
Eine „Kaschemme“, geöffnet von Mittags bis spät in die Nacht.
Hier hat keiner Bock auf Nazis, Sexisten oder andere Arschlöcher.
Dafür auf kaltes Bier und nette Menschen aller Couleur.
Denn, der Haifisch der hat Zähne und die trägt er im Gesicht.

Die Breminale ist ein eintrittsfreies Musik- und Kulturfestival im Herzen Bremens. Erstmals entwickelt als Gegenentwurf zu städtischen Bierfestformaten, blickt die Breminale mittlerweile auf eine 30-jährige Geschichte und ist mit seinen jährlich rund 200.000 Besucher/Innen als Festival und Identifikationsobjekt fest verankert in Bremen und der Region.

concept bureau ist eine junge Agentur für Veranstaltungsformate aus Bremen, die seit 2018 die Breminale organisiert und durchführt.

Wanderlust präsentiert ausgewählte Kunst und Konzerte für ein schönes Leben. Wanderlust unterstützt die freie Kulturszene.

Wanderlust schafft Räume und Atmosphären.

Wanderlust arbeitet frei.

diezukunftlebt@gmail.com

https://www.facebook.com/Wanderlust.Bremen/

Lila Eule

Love, Musik, Unity & Happiness

 

Hallo, wir sind Römer.
Wir sind ein Club für Elektronische Musik in Bremen, unser Fokus liegt auf qualitativ hochwertigem House, Techno und allen Subgenres in diesen Bereichen. Wir werden Ein Paar Ausreißer in Richtung HipHop machen und die ein oder andere Trap-Party feiern. Zwischendurch finden bei uns bestimmt auch kleinere Konzerte statt. Bei uns spielen internationale Headliner neben lokalen Newcomern. Wir sind ein Ort für ausgelassenes Feiern und zwangloses Beisammensein. An unserer Bar bekommst du sowohl günstige Getränke als auch hochwertige Spirituosen und Cocktails. Unser Soundsystem aus Funktion-One und Tannoy Komponenten sorgt für sauberen, warmen und vor allem druckvollen Klang auf dem Dancefloor. Es ist uns völlig egal wo du herkommst, wie du heißt, wen du liebst oder wie du aussiehst. Komm in High Heels oder Jogger, sei einfach wie du willst und lass die anderen sein wie sie sind. Ungestörtes und harmonisches Feiern steht bei uns an erster Stelle. Wenn du dich durch jemanden gestört oder belästigt fühlst, wende dich vertrauensvoll an unser Personal oder die Secu. Jegliche Diskriminierung wird bei uns konsequent unterbunden. Schaulaufen, Gaffen, Grabschen und Rumgrölen sind bei uns tabu. Wir wollen in Bremen einen Ort erschaffen, an dem jeder Mensch willkommen ist und bei dem es nur um das eine geht – die Musik die uns verbindet. Wir wollen der Ort für deine schönen Erinnerungen und der Grund für deinen Muskelkater sein. Komm vorbei, hab Spaß und lass dich fallen.

Mit dem CLUB im Kleinen Haus ist das Theater Bremen regelmäßig Gastgeber für herausragende Vertreter*innen des internationalen Musikgeschehens. Clubkultur trifft auf innovative Spielarten des Jazz, zeitgenössischer Global Pop auf Soul, R’n’B, Rap und elektronische Klänge. Der Fokus liegt dabei auf Künstler*innen und Bands, die sich zwischen musikalischen Kulturen, lokalen und globalen Poplandschaften bewegen und daraus einen eigenen, neuen Sound kreieren. Das Kleine Haus mit dem angrenzenden noon wird so regelmäßig zum Schauplatz aufregender Live-Acts.

Sternkultur

„Sternkultur“ steht für die erfolgreiche Entwicklung, Konzeptionierung und Durchführung von kulturellen Veranstaltungen und greift für ihre Projekte auf jahrzehntelange Erfahrung und ein entsprechendes inhaltliches und personelles, bundesweites und insbesondere bremisches Netzwerk zurück und vernetzt, vermittelt und engagiert Kulturschaffende entsprechend der Ausrichtung ihrer Veranstaltungen und Aufträge. Die Sternkultur UG, gegründet Februar 2012, hat sich auf Veranstaltungskonzeption, -organisation und -durchführung sowie deren

Kommunikation und Marketing spezialisiert.

So entstehen Festivals, Kongresse, Tagungen, Diskussions- und Diskursformate bis hin zu Wohnzimmer-, Schaufenster-, Hof- und Gartentheater und -konzerten – als eigenständige Veranstaltungsformate oder auch als transitive Formate integrierter Recherche, Entwicklung, Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit. Sternkultur-Projekte sind neben dem Weserfestival „Breminale“ der „autofreie StadTraum“, der Stadtentwicklungskongress „Infrastrukturen des Glücks“, das Science Theater für Kinder im Universum Science Center, eine künstlerische Quartiersentwicklung zum 100. Bauhaus-Jubiläum 2019 – sowie zahlreiche einzelne Kultur-, Vermittlungs- und Diskurs-Veranstaltungen.

Das Breminale-Festival am Weserdeich war das größte Projekt von Sternkultur. Seit 2007 haben die Akteure von Sternkultur das Festival – zunächst im Auftrag der Breminale GmbH, seit 2012 in Eigenregie – neu aufgestellt, zur verlässlichen Größe und Adresse im Bremer Veranstaltungskalender entwickelt und in guter Zusammenarbeit mit der Stadt dessen Finanzierung sichergestellt: Die „Breminale“ ist das größte und angesehenste Kulturfestival im Bundesland Bremen und bietet mit sieben eintrittsfreien Spielorten Performance, Talks, Kinderprogramm und über 150 Konzerte aus diversen Musikgenres von lokalen bis zu internationalen Größen.

Kulturetage Oldenburg

Die Kulturetage ist seit über 30 Jahren ein Kultur- und Kommunikationszentrum mit einem spartenübergreifenden und vielfältigen Programm. Als soziokulturelles Zentrum im Herzen Oldenburgs haben wir den Anspruch, qualitativ hochwertige Veranstaltungen für alle Bevölkerungskreise und Altersgruppen anzubieten.

Jährlich finden bei uns über 70 Konzerte und 80 Theateraufführungen sowie zahlreiche Lesungen, Filme, Kabarettveranstaltungen und Partys statt und garantieren spannende Unterhaltung und kritische Auseinandersetzung mit Kunst und Zeitgeschehen.

Schlachthofkneipe

Die Schlachthofkneipe ist eine Bar und ein Restaurant im Kulturzentrum Schlachthof. Neben den Klassischen Aufgaben Betreibt sie auch den Biergarten im Aussenbereich und ist für eine Vielzahl von Veranstaltungen verantwortlich.

Findorffer Winterdorf // Open Air Kino Bremen // Public Viewing am Schlachthof // Eisfest Bremen // Too Stoned Open Air

Rock&Wurst

Rock&Wurst – Grill Bar – hier trifft Rock‘n‘Roll auf Design, gesellt sich Trash zu Street Art. Zahlreiche Schätze haben die Kapitäne Müller & Fengler auf ihren Reisen geborgen. Nun hängen diese an den Wänden oder zieren Tresen und Schaufenster. Das Food-Konzept ist so authentisch wie die Entstehungsgeschichte der Rock&Wurst.

Kulturimbeutel e.V.

Irgendwo

Eine Symbiose aus Musik, Kunst und gesellschaftlicher Utopie. Eine kleine Aussteigerinsel zum Vergessen des Alltags. Wollen diesen Ort selber bauen, unsere Ideen verschmelzen und unsere Strukturen praktisch werden lassen. Unser temporäres Zuhause soll sich stetig wandeln, wachsen und Neues entstehen lassen.

Kulturzentrum Schlachthof e.V.

Das Kulturzentrum Schlachthof ist Bremens größtes Kulturzentrum mit überregionaler Ausstrahlung. Hier wird ein hochwertiges und vielfältiges Kulturprogramm für unterschiedliche Zielgruppen geboten. Es fördert den Nachwuchs im Musik-, Theater- und Medienbereich und leistet einen Beitrag zur kulturellen Bildung und Produktion.

Kulturzentrum Lagerhaus Bremen e.V.

Das Kulturzentrum Lagerhaus ist ein offenes Haus für stadtkulturelle Innovationsprozesse und Projektideen. Die gemeinnützige öffentlich geförderte Einrichtung ist offen für Kulturschaffende, Umweltaktive, Menschen mit Migrationshintergrund und Bildungsinteressierte, offen für Gäste, Freunde, Förderer sowie auch offen für Anregungen und Kritik.

K A R T O N /// P A P P

K A R T O N /// Café, Bar, Bühne

P A P P /// Kneipe, Musik, Bühne

PAPP-Café /// Kaffee, Kuchen, Limo

Am Eingang zur Neustadt, an der idyllischen Wilhelm-Kaisen-Brücke hat der Musikimbiss PAPP seit Sommer 2015 seine Pforten geöffnet. Hier trinkst Du bockstarke Cocktails oder bestes Flaschenbier und schaust Dir die besten Bands aus Bremen und Übersee an. Wir schwören auf unsere Muttis, dass wir alles mit Liebe und Inbrunst angehen. Dazu n wahnsinnig schönes Cafe mit leckeren Kaffeespezialitäten und schönem Außenbereich. Geöffnet DI-SA von 12 Uhr bis Ende!

Etwas ruhiger geht es rund 100 Meter weiter an der kleinen Weser zu. Im KARTON kannst du neben feinsten biologischem Mittagstisch Livemusik in gemütlicher Atmosphäre genießen.

Hegarty’s

Céad Míle Fáilte

(irisch-gälisch): „Hundertausendfaches Willkommen“.
Dieser uralte irische Gruss ist im Hegarty’s nicht nur Floskel sondern Programm:

Im quirligsten Ortsteil in Bremens Mitte – von den Bremern liebevoll „Das Viertel“ genannt – gelegen, bietet das Hegarty’s dem Gast die traditionelle irisch-urige Pub-Atmosphäre. Neben dem Ausschank von irischem Bier und 30 verschiedenen Whiskey-Sorten, gehören auch Livemusik mit Musikern unterschiedlicher Stilrichtungen (Folk, Rock, Reggae u.a.) sowie die „Hegarty’s Quiznight“ zum Programm.

Heartbreak Hotel

Kult

Fränkisches Bier, Kickern im Keller, Tatort und am Wochenende feinster hausgemachter Kuchen!

Haus am Walde

HAUS AM WALDE CAFÉ · BIERGARTEN · RESTAURANT
Neben unserem ganz klassischem Café und Restaurantbetrieb mit gemütlichem Kamin und Sommerterrasse, betreiben wir auch einen schönen Biergarten inklusive Bühne.
In den Monaten Mai bis September veranstalten wir in unserem großen und wunderschönen Biergarten Open-Air-Konzerte mit freiem Eintritt. Dabei setzten wir auf Vielfalt und Qualität im Programm. Vom Singer-Songwriter-Duo, bis zur großen, klassischen Orchesterbesetzung kann man bei uns alles live erleben. Es gibt ordentlich Platz zum Tanzen, gemütliche Ecken zum Sitzen und Schnacken sowie lecker „Speis & Trank“. Wenn dann auch noch das Wetter mitmacht – großartig!
Ihr seid auf das Herzlichste eingeladen mal vorbei zu gucken. Für den sicheren Heimweg, sei erwähnt, dass die Nachtlinie N3 direkt vor der Türe hält.

Seit mehr als zwei Jahrzehnten ist das Litfass am Urlichsplatz der Umschlagplatz des leichten Lebens.
Konzerte, Kunst, Literatur und DJ´S- das Litfass ist mehr als nur eine Bar!

Kulturbüro Bremen Nord

Gustav-Heinemann-Bürgerhaus

So unterschiedlich und vielfältig wie die Menschen und die Interessen im Stadtteil, so unterschiedlich ist auch das Angebot des Bürgerhauses in Vegesack: Vereine und Gruppen eines jeden Alters, Initiativen, Projekte, Theater- und Musikveranstaltungen bieten Möglichkeiten der Begegnung, des gemeinsamen Lernens und der Freizeitgestaltung.

 

Kulturbahnhof Vegesack

Durch seine flexiblen Nutzbarkeit sowie der zentralen Lage am Vegesacker Bahnhof, ist der KUBA hervorragend für ein sehr breit gefächertes Programm geeignet: Kinder- und Jugendprojekte, Theater, Partys, Ausstellungen oder Konzerte – hier ist alles möglich!

 

KITO

Dank intimer, gemütlicher und einzigartiger Atmosphäre sowie dem unverwechselbarem Klang, lassen sich auf dem Dachboden des denkmalgeschützten Alten Packhauses besondere und oft einmalige Gastspiele erleben. Ob Musik, Kabarett oder Comedy – von talentierten Newcomern bis hin zu weltbekannten Größen – hier geht man auf Tuchfüllung mit den Künstlern.

Summersounds

SummerSounds ist eins der größten, kostenlosen Musik- und Kulturfestivals in Bremen. Besucherrekord in 2018:

Überwältigend positive Resonanz und so viele Besucher, wie noch nie! Bei strahlendem Sonnenschein vergnügten sich rund 20.000 Menschen beim Musik- und Kulturfestival in den hügeligen, grünen Neustadtswallanlagen, u.a. auf Picknickdecken und in Hängematten. Die neuen Angebote von SummerSounds kamen bestens an: z.B. das 5. Bremer Lastenradrennen, ein Areal mit Info-Ständen rund um „Mobilität, Radfahren und Nachhaltigkeit“, die vierte Bühne „Wanderlust“ unter Bäumen und das erweiterte Kinder-Aktionsgelände. Pilotprojekte: „Abwaschstraße“ für mehr Nachhaltigkeit und „Digitales Bezahlen“. „SummerSounds ist ein großartiges Festival, das die Bremer Neustadt von seiner besten Seite zeigt“, bestätigte auch Dr. Carsten Sieling beim Besuch des Events. 3 wöchiges Internationales Jugendworkcamp + Worldcamp in der Neustadt in Kooperation mit vielen Partnern.
www.summersounds.de., www.facebook.com/summersoundsbremen

Pressespiegel: www.summersounds.de/pressebereich/
WeserKurier-Journal: www.summersounds.de/wp-content/uploads/2018/08/SummerSounds2018_WK-Journal_final.pdf

 

Eisen

Offiziell ne Kneipe. Aber Bier gibt es an jeder Tanke und wir versuchen
eher, einen sozialen Raum anzubieten und mit Leben zu füllen. Mit
Fußball, Musik und Haltung. Ok… und Bier.

Der Sendesaal ist der akustisch hervorragendste Konzertsaal der Stadt, des Landkreises und der Republik. Komplett isoliert von der Außenwelt, kann man in dem denkmalgeschützten ehemaligen Rundfunksaal Konzerte höchster internationaler Qualität in Genres wie Jazz, singersongwriter, Weltmusik und Klassik erleben.

Schwankhalle

Die Schwankhalle Bremen ist eine Spiel- und Produktionsstätte für die freien darstellenden Künste in der Bremer Neustadt. Das Gebäude auf dem Areal der ehemaligen Remmer-Brauerei wurde 2003 eröffnet und bietet zwei Theatersäle mit einer Platzkapazität von insgesamt 199 Sitzen, ein Radiostudio und zwei Probebühnen. Auf dem Programm stehen neben der Konzertreihe „Was wollen wir hören?“ vor allem Gastspiele und Neuproduktionen sowie Residenzen lokaler, nationaler und internationaler KünstlerInnen und Gruppen. Betreiber und Veranstalter der Veranstaltungen ist der Neugier e.V..

KingKomKonzerte

KingKomKonzerte gibt es seit 20 Jahren. Seit 15 Jahren bin ich die Bookingagentur für den Schriftsteller Wladimir Kaminer und zuständig für dessen Tournee- & Terminplanung. Des Weiteren kann man mich für die Planung und Durchführung / Umsetzung von Konzerten, Literaturveranstaltungen und anderen, ähnlich gearteten, Projekten in allen möglichen Größenordnungen mieten.

Pier 2

Das Veranstaltungszentrum Pier2 bietet seit über 20 Jahren mit seinem einzigartigen Industrieambiente Raum für Konzerte, Comedy, Parties und andere Veranstaltungen. Die ehemalige Werfthalle fasst bis zu 2800 Personen und verfügt mit seiner Lage direkt an der Weser fernab jeder Wohnbebauung über die Möglichkeit, auch draußen zu feiern. Eine gute Verkehrsanbindung, ein eigener Fähranleger und ausreichend Parkplätze machen jeden Besuch zu einem angenehmen und stressfreien Erlebnis.

UmBAUbar

Die umBAUbar setzt auf ein vielfältiges, kulturelles Programm. So gibt es neben den großartigen Partys auch zahlreiche andere Events: Konzerte, Lesungen, Quiz-Abende, Bingo, Theater und noch mehr. Auf zwei Etagen befinden sich in dem Altbau am Oldenburger Hafen unter anderem zwei Kicker, Flipper, zwei Theken, gemütliche Sofa-Ecken und ein Raucherbereich. Die umBAUbar versteht sich als Hybrid aus Club und Bar, daher gibt es auch im Getränkesortiment viel zu entdecken. Dank über 20 Flaschenbieren, Fassbieren, zusätzlichen Craft Bieren, Softdrinks in allen Variationen, Shots und natürlichen leckeren Drinks muss man nichts doppelt trinken.

Jazzahead

1 Nacht – 1 Ticket –  30 Clubs
jazzahead! clubnight

Jährlich am Samstag der internationalen Fachmesse verwandelt die jazzahead! clubnacht rund 40 Orte in Bremen in Jazz-Clubs. 
In den Spielstätten der Hansestadt, in Hotels, auf Schiffen, in Kirchen und Kneipen gibt es vom frühen Abend bis tief in die Nacht Jazz und Verwandtes zu hören. Die clubnight ist nur ein Teil des jazzahead! Festival, mehr Infos zur Veranstaltung und zum Programm finden Sie auf Website.

Music Hall Worpswede

Die Music Hall – Ein Veranstaltungsort mit Kultcharakter.
Auch wenn es draußen ungemütlich wird, stürmt oder schneit, bietet die Music-Hall ein abwechslungsreiches Konzertprogramm – von internationalen und nationalen Stars bis hin zu jungen, weniger bekannten Künstlern, von Rock, Blues, Jazz bis zu Weltmusik und Chanson, von Theater und Lesungen bis zu Kleinkunst. Für jedes Alter, für jeden Geschmack ist etwas dabei!

Egal zu welcher Veranstaltung man kommt, ob zu Torfrock, Manfred Manns Earthband, SAGA, Selig, den 17 Hippies, der Leipziger Pfeffermühle, Inga Rumpf, Wishbone Ash, Klaus Doldinger, Sophie Hunger, Stoppok, Ray Wilson, Merqury, Annett Louisan, Klaus Hoffmann, Helen Schneider oder der Hamburg Blues Band: in der Music Hall wird jeder Abend zu einem Erlebnis!

Modernes

Das MODERNES ist seit 1986 das Konzert- und Partyhaus in der Bremer Neustadt und kann auf über 1000 Konzerte zurückblicken.
Mit Unterstützung des Clubverstärkers und der LiveKomm wurde 2016 die Digitalisierung der Lichttechnik vorangetrieben.
Seit November 2016 sorgt eine hauseigene Tonanlage für hervorragende, gleichmäßige Beschallung mit ordentlich Schalldruck und headroom.

MS Treue

Die MS Treue ist ein 44m langes Betonschiff, welches 1943 gebaut wurde. Fast 20 Jahre fuhr es auf See, bis es 1962 aus dem Schiffsregister gelöscht wurde. In den Neunzigern wurde es in Hamburg für verschiedene Ausstellungen, Installationen und Vorträge genutzt. Zur Jahrtausendwende wurde es, mit dem Ziel das kulturelle Angebot an der Schlachte zu erweitern, nach Bremen geholt.
Derzeit finden auf dem ehemaligen Küstenmotorschiff am Wochenende Partys und vereinzelt auch Konzerte statt. An schönen Sommertagen gibt es dazu noch die Möglichkeit an der Bar an Deck des Schiffes ein kühles Getränk zu trinken.

Tower Musikclub

Der TOWER  ist als exzellenter Live-Club mit einem feinen Näschen für kommende Stars auch weit über Bremens Stadtgrenzen hinaus bekannt. Das überwiegend studentische Publikum feiert an drei Tagen die Woche zu HipHop, Indie und Electro.

Neuigkeiten

SPENDE FÜR DIE CLUBS

10. April 2020 | von clubadmin

CLUBVERSTÄRKERUNITED – BREMEN HÄLT ZUSAMMEN!   Shut down oder auch das Aus für viele Veranstalter*innen, Künstler*innen,Clubbetreiber*innen und Kulturschaffende. Die kleinen und mittelständischen Kulturbetriebe fürchten nun um ihre Existenz, da durch die derzeitige Schließung die Insolvenz für viele Betreiber*innen droht. Vieles, was deine Stadt, deinen Kiez, deine Ortschaft lebenswert macht: auf dem absteigenden Ast. Die Frage, […]

SPENDE FÜR DIE CLUBS
10. April 2020 | von clubadmin

CLUBVERSTÄRKERUNITED – BREMEN HÄLT ZUSAMMEN!

 

Shut down oder auch das Aus für viele Veranstalter*innen, Künstler*innen,Clubbetreiber*innen und Kulturschaffende. Die kleinen und mittelständischen Kulturbetriebe fürchten nun um ihre Existenz, da durch die derzeitige Schließung die Insolvenz für viele Betreiber*innen droht. Vieles, was deine Stadt, deinen Kiez, deine Ortschaft lebenswert macht: auf dem absteigenden Ast. Die Frage, wie man die die weitreichenden Folgen der aktuellen Situation eindämmen kann, ist ein komplexes Drama, das ohne politische und staatliche Hilfe nicht bewältigt werden kann. Das ist gesetzt.

ABER mit diesem virtuellen Clubbesuch kannst auch Du die Mitglieder des Clubverstärker direkt unterstützen. Du hilfst beim Erhalt deines Lieblingsladens. Dein gespendeter Solischnaps, trägt dazu bei, dass hoffentlich schnell wieder Normalität eintritt und möglichst keine Clubs, Musikspielstätten oder Kneipen in ihrer Existenz bedroht sind und dauerhaft schließen müssen.

Spende für Deine lokale Clubszene.
Bei den angebotenen Artikeln handelt es sich um fiktive Artikel. Eine Gegenleistung wird nicht geleistet, es handelt sich um eine Spende / Schenkung.

https://clubverstaerkerunited.de

 

LiveKomm Statement zu den Massnahmen gegen das Coronavirus

15. März 2020 | von clubadmin

Die LiveKomm begrüßt die Entscheidung der Bundesregierung, Hilfspakete für die Wirtschaft zur Verfügung zu stellen, ruft aber dazu auf, auch an die kleinen und mittleren Kultur-und Kreativbetriebe zu denken. Denn angesichts der Empfehlung des Bundesgesundheitsministers Jens Spahn, Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Menschen abzusagen, herrscht zunehmende Verunsicherung. Gerade die kleinen und mittelständischen Kulturbetriebe bangen nun […]

LiveKomm Statement zu den Massnahmen gegen das Coronavirus
15. März 2020 | von clubadmin

Die LiveKomm begrüßt die Entscheidung der Bundesregierung, Hilfspakete für die Wirtschaft zur Verfügung zu stellen, ruft aber dazu auf, auch an die kleinen und mittleren Kultur-und Kreativbetriebe zu denken.

Denn angesichts der Empfehlung des Bundesgesundheitsministers Jens Spahn, Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Menschen abzusagen, herrscht zunehmende Verunsicherung.

Gerade die kleinen und mittelständischen Kulturbetriebe bangen nun um ihre Existenz, da durch Zwangsschließung die Insolvenz für viele Betreiber*innen droht. Vor allem die privatwirtschaftlich agierenden Musikclubs und Festivals, ohne erhebliche öffentliche finanzielle Unterstützungen, sind ohne die notwendigen Erlöse nicht überlebensfähig und agieren in ihrer Kosten-/Erlösstruktur im Grenzkostenbereich. Ebenso verhält es sich mit Festivals und Open Airs, die bereits in finanzielle Vorleistungen gegangen sind und nun in Unsicherheit sind, ob ihr Event stattfinden kann.

“Wenn Herr Spahn sagt. “Ich ermuntere auch jeden Einzelnen: Wägen Sie ab, was Ihnen im eigenen Alltag so wichtig ist, dass Sie darauf in den nächsten zwei bis drei Monaten nicht verzichten wollen – sei es der Clubbesuch, die Geburtstagsfeier im familiären Kreis oder die Vereinssitzung. “, dann müssen auch Lösungen für die Unternehmen vorgeschlagen werden, die mit diesen Warnungen große Probleme erhalten“ sagt Axel Ballreich, Vorstand der Livekomm

Die Betreiberinnen und Veranstalterinnen im LiveKomm Netzwerk waren schon sehr früh aktiv und sind auch weiterhin zu einer intensiven Zusammenarbeit bereit, um die Ausbreitung des Virus zu verhindern. Durch die Warnung des Bundesgesundheitsministers ist mit erheblichen Besucherrückgängen zu rechnen, die weitere wirtschaftliche Einbußen zur Folge haben. Die Regierung kann die Verantwortung für den Schutz vor einer Überlastung des Gesundheitssystems nicht auf die wirtschaftlich Schwachen übertragen. Unabhängig davon haben die meisten Clubs in Deutschland eine Kapazität weit unter 1.000 Besuchern.

Ein Verlust, der vor allem kleinen Musikbühnen kann sich verheerend auf den gesamten Livemusiksektor für die nächsten Jahre auswirken. Mit dem Fehlen dieser Bühnen, sei es in den Metropolen oder im ländlichen Raum, ist nicht nur der gesamte musikalische Nachwuchs in Gefahr.Die LiveKomm fordert daher konkrete und schnell umsetzbare Tools für den Veranstaltungsbereich, die wie folgt aussehen könnten:

  • Einrichtung eines Ausfallgeldfond für (Konzert-)Veranstaltungen
  • Die Stundung von Steuervorauszahlungen und Krankenkassenbeiträgen
  • Übernahme von Ausfallbürgschaften
  • Kostenbeteiligung an Veranstaltungsausfallversicherung
  • Mietkostenzuschüsse für die Venues
  • Stundung von GEMA-Gebühren
  • Unbürokratisches Kurzarbeitergeld für Clubs

Die LiveKomm rät zudem, Veranstaltungen von umfassenden Risikobewertungen abhängig zu machen. Es ist wichtig, dass hier nur bei konkreter Gefahr seitens der Behörden und der Veranstalter entschieden wird. Dies bedarf jedoch auch bessere Informationen von Schutz- und Präventivmaßnahmen.

Die Live Musik Kommission e.V. (kurz LiveKomm) ist der Bundesverband der Musikspielstätten in Deutschland und repräsentiert 600 Musikclubs und Festivals in über 100 Städten und Gemeinden. Unsere Mitglieder gehören zu den größten Anbietern lokaler Kulturveranstaltungen, des städtischen Tourismus sowie der deutschen und internationalen Talentförderung. Die Verbindungen von Leidenschaft und Wirtschaft, Kunst und Kommerz, gesellschaftlicher Orientierung und rebellischer Attitüde des Undergrounds sind die Besonderheiten des Verbandes. Im Mittelpunkt steht bei allen Mitgliedern aber die Musik.

Clubverstärker kooperiert mit der Jazzahead

22. Januar 2020 | von clubadmin

Wir sind stolz und voller Tatendrang. Erstmalig werden wir in Kooperation mit der Jazzahead die JAZZAHEAD CLUBNIGHT am 25. April 2020 veranstalten. Das vollständige Programm und alle Informationen findet ihr unter https://jazzahead.de

Clubverstärker kooperiert mit der Jazzahead
22. Januar 2020 | von clubadmin

Wir sind stolz und voller Tatendrang.

Erstmalig werden wir in Kooperation mit der Jazzahead die JAZZAHEAD CLUBNIGHT am 25. April 2020 veranstalten.

Das vollständige Programm und alle Informationen findet ihr unter https://jazzahead.de

Clubverstärker übernimmt die Große Musikvideoshow

22. Januar 2020 | von clubadmin

Wir freuen uns sehr, ab 2020 die „Große Musikvideoshow“ ausrichten zu dürfen. Die erste Ausgabe wird Ende Oktober / Anfang November 2020 im Modernes stattfinden. weitere Infos folgen.

Clubverstärker übernimmt die Große Musikvideoshow
22. Januar 2020 | von clubadmin

Wir freuen uns sehr, ab 2020 die „Große Musikvideoshow“ ausrichten zu dürfen.

Die erste Ausgabe wird Ende Oktober / Anfang November 2020 im Modernes stattfinden.

weitere Infos folgen.

Kontakt

Gemeinsam.Sicher.Feiern: Sensibilisierungs-Kampagne für mehr Achtsamkeit in der Club- und Kulturszene

 

Ab Mitte November 2018  startet unsere schulungsbezogene Kampagne von und für Spielstättenbetreibende des Clubverstärker e.V..
Das Ausgehverhalten von Kultur- und Feierinteressierten in und um Bremen aufmerksamer gestalten und an aktuelle Verhältnisse anpassen: Das ist das Ziel der Awareness – Kampagne unter dem Titel Gemeinsam.Sicher.Feiern.

Es geht um die Förderung einer friedlichen, bunten und ausgelassenen Ausgehkultur und um die Sensibilisierung auf ein achtsames, offenes und respektvolles Miteinander.
FÜHLST DU DICH BELÄSTIGT ODER BEDROHT, ZÖGERE NICHT, WENDE DICH AN DAS GESCHULTE BARPERSONAL!